17. Leipziger Hörspielsommer im Richard-Wagner-Hain Leipzig

Die Jury des 1. Manuskript-Kurzhörspielwettbewerbes

steffen 022kleinSteffen Moratz, arbeitet als freier Hörspieldramaturg und -regisseur für den MDR, Deutschlandradio Kultur, und weitere ARD-Anstalten. In Grevesmühlen/Mecklenburg geboren, studierte er nach dem Studium der Theaterwissenschaften Regieassistent und Regisseur an Theatern in Schwerin, Frankfurt/Oder, Neubrandenburg, Stralsund, Freiberg und Dresden.

beckerschwichow2_kleineditedMartin Becker, 1982 geboren, ist in Plettenberg aufgewachsen. Er ist freier Autor für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Literaturkritiker beim Deutschlandfunk und bei Deutschlandradio Kultur und berichtet in Features und Reportagen unter anderem aus Frankreich, Kanada und Brasilien. 2007 erschien sein mehrfach ausgezeichneter Erzählband „Ein schönes Leben“, außerdem realisierte er eine Reihe von Hörspielen und Lesungen gemeinsam mit dem tschechischen Schriftsteller Jaroslav Rudiš. Sein erster Roman „Der Rest der Nacht“ erschien im Frühjahr 2014 im Luchterhand Literaturverlag. Martin Becker lebt und arbeitet mit seinem moldawischen Straßenhund in Leipzig.

Stefanie HosterStefanie Hoster ist Dramaturgin, Regiseurin und Redakteurin im Deutschlandradio Kultur. 1954 in Frankfurt am Main geboren, studierte sie später dort auch Germanistik/Politik. Sie ging zum Radio: Volontariat beim SWF Anfang der 80-er Jahre, danach Freie Mitarbeiterin beim SWF. Von 1987-1996 Hörspieldramaturgin beim Saarländischen Rundfunk. Als Leiterin der Abteilung Hörspiel/Künstlerisches Feature/Klangkunst/Produktion Wort im Deutschlandradio Kultur ab 1997 initiierte und begleitete sie die Teams ihrer Abteilung bei der Entwicklung neuer Formate der Radiokunst: Geräusch des Monats, „Bei Anruf Soap“ (interaktive live-Radiosoap), Wurfsendung, blogspiel, RadioOrtung. Neueste Entwicklung: BLOWBACK Die Suche, ein Hörgame für Kopfhörer. Als Dramaturgin ist sie im Deutschlandradio Kultur seit 1997 verantwortlich für 52 wöchentliche Hörspieltermine pro Jahr und führt gelegentlich Regie.