17. Leipziger Hörspielsommer im Richard-Wagner-Hain Leipzig

Die Jury des 13. Internationalen Hörspielwettbewerbes

Auch beim 13. Internationalen Hörspielwettbewerb bestimmt wieder eine außerordentlich kompetente, erfahrene und sympathische Jury, welche der nominierten Beiträge einen Preis erhalten werden. Wir stellen die Jurymitglieder vor.

Jean-Reiner Jung_web  Philip BoeseckePhilip Boesecke und Jean-Reiner Jung sind die Gewinner des Vorjahreswettbewerbs in der Kategorie Beste Idee für das die Hörspiel-Mockumentary Trabant Z1: Mythos auf vier Rädern – Eine Retrospektive. Philip Bösecke, seit jeher Hörspiel-, Comic-, Musik-, Film- und Serienfan, versteht es beruflich eine Kamera zu bedienen. Nebenher produziert er kurze Hörspielfolgen angereichert mit selbstkomponierter Musik. Jean-Reiner Jung ist seit 1993 als Autor, Texter und Redakteur tätig. Von 2001 bis 2008 war er ViSdP des Offiziellen Xbox-Magazins und der Club Nintendo Zeitschrift. Jean-Reiner Jung wohnt in der Nähe der Uelzener Zuckerfabrik und baut dort gerade eine zuckerfreie, aber koffeinreiche Kreativwerkstatt auf.

Sofia Flesch BaldinSophia Flesch-Baldin ist Redakteurin des Sendeplatzes „Freistunde“ beim Online-Radio detektor.fm sowie als Sprecherin und Sprecherzieherin in Leipzig tätig. Ihr Studium hat sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart abgeschlossen.

Portrait Mareike MaageMareike Maage ist seit November 2013 Redakteurin in der Featureabteilung des Rundfunk Berlin Brandenburg. Die gebürtige Hannveranerin studierte Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar mit dem Schwerpunkt Installation, Hörspiel und Radiokunst. Sie war Stipendiatin der japanischen Regierung und des DAAD in Tokio. In Tokio arbeitet sie mit der Hörspielredaktion des staatlichen Rundfunks NHK zusamen. Von 2007 bis 2011 war sie künstlerische Mitarbeiterin am Lehrstuhl Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar, seit 2007 Freie Autorin für Feature und Hörspiel. Von 2012 bis 2013 hat sie gemeinsam mit Oliver Sturm Konzept und Programm der Veranstaltung „Radio Zukunft“ für die Akademie der Künste Berlin und die Kulturstiftung des Bundes erstellt, im Herbst 2013 koordinierte sie das Symposiums Choreography of Sound im ZKM Karlsruhe.

Vito Pinto Dr. Vito Pinto lebt in Berlin und arbeitet als freier Lektor, Dozent, Dramaturg und Projektmanager. Seit 2013 ist er Mitveranstalter des Berliner Hörspielfestivals – Das Festival des freien Hörspiels. Vito Pinto studierte Theaterwissenschaft sowie Romanistik und war als wiss. Mitarbeiter am SFB Kulturen des Performativen an der FU Berlin tätig, wo er eine theaterwissenschaftliche Dissertation zum Thema Stimmen auf der Spur. Zur technischen Realisierung der Stimme in Theater, Hörspiel und Film verfasste. Er forscht und lehrt v.a. zu den Themen: Dramaturgien und Ästhetiken des Hörspiels, zeitgenössisches Theater und Popkultur.

Frank Schätzlein Frank Schätzlein ist Leiter der Abt. Informationstechnologie der Fachbereiche Sprache, Literatur, Medien I und II der Universität Hamburg. Er studierte Germanistik, Medienwissenschaft, Systematischen Musikwissenschaft und Hochschuldidaktik. Er arbeitete als stellvertretender Leiter der Arbeitsstelle Studium und Beruf in der Fakultät für Geisteswissenschaften, als Dozent für Medienwissenschaft sowie Medien- und Informationskompetenz an der Universität Hamburg (seit 2002), der HafenCity-Universität (2010-2012) und der Hamburg Media School (2004-2006). Einige seiner vielen Themenschwerpunkte sind Radio, Hörspiel, Audiomedien.