16. Leipziger Hörspielsommer
im Richard-Wagner-Hain Leipzig

6. bis 15. Juli 2018

Aufnahmegeräte an! – Der Hörspielsommer e.V. ruft zur Teilnahme am 17. Internationalen Hörspielwettbewerb und am 11. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb auf

Leipzig, den 19. November 2018

Der Internationale Hörspielwettbewerb, der seit 2003 vom Hörspielsommer e.V. veranstaltet wird, geht in die 17. Runde. Bis zum 1. Februar 2019 sind alle freien Hörspielmach*innen dazu aufgerufen, ihre selbstproduzierten Stücke einzureichen. Auch die jüngsten Hörspielproduzent*innen können ihre Hörspielkreationen im Rahmen des 11. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerbs wieder einsenden. Die besten Hörspiele werden dann auf dem 17. Leipziger Hörspielsommer 2019 präsentiert und die Gewinnerstücke von einer Fachjury ausgezeichnet.

Die Ausschreibung für die 17. Edition des Internationalen Hörspielwettbewerbes hat begonnen. Hörspielnewcomern ab 18 Jahren, die bisher maximal drei Stücke publiziert haben und noch nicht professionell mit Radiosendern oder Verlagen zusammenarbeiten, bietet sich auch in diesem Jahr wieder die Chance, ihre Produktionen beim Hörspielsommer e.V. einzureichen und damit auf der Hörspielsommerbühne einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu werden.
Eingesendet werden können nicht-professionell produzierte Hörstücke im mp3-Format, die eine maximale Länge von 45 Minuten haben. Die Stücke sollten deutsch- oder englischsprachig sein. Ist das Hörspiel in einer anderen Sprache, so darf diese für das Verständnis keine Rolle spielen. Thematisch können sich die Hörspielmach*innen völlig frei ausleben.
Eine Auswahl der besten Einsendungen wird im Juli 2019 auf Deutschlands größtem Open-Air-Hörspielfestival öffentlich präsentiert. Eine fachkundige Jury zeichnet dann die Gewinnerstücke in verschiedenen Kategorien aus. Im Anschluss an das Festival werden die Siegerstücke außerdem beim Medien- und Kulturpartner des Hörspielsommer e.V., MDR Kultur, und auf dem freien Radiosender detektor.fm ausgestrahlt.

Beim 11. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb können junge Hörspielmacher*innen bis 18 Jahre ihre Stücke einreichen. Insbesondere Schulklassen, Kitas oder Medien-AGs sind aufgerufen, am Wettbewerb teilzunehmen. Mit der Ausschreibung dieses Wettbewerbs möchte der Hörspielsommer e.V. Kinder und Jugendliche für den aktiven Umgang mit Hörspielen begeistern und ihre Kompetenzen im Bereich Medien stärken, daher muss die Hauptarbeit während der Hörspielproduktion erkennbar von Heranwachsenden unter 18 Jahren gemacht worden sein. Es genügt nicht, wenn Kinder nur Sprecher*innen sind, die zusätzliche Beteiligung an Story, Schnitt, Ton, Regie oder Geräuschen etc. ist notwendig.
Die Einsendungen im mp3-Format dürfen eine Länge von bis zu 20 Minuten haben und thematisch frei gestaltet werden. Auch hier gilt, dass die Stücke deutsch- oder englischsprachig sein sollten. Andere Sprachen sind zulässig, wenn sie nicht für das Gesamtverständnis der Produktion relevant sind.
Die besten eingereichten Hörspiele des 11. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerbs werden auf dem 17. Leipziger Hörspielsommer vorgestellt und in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Die Einreichung für den 17. Internationalen Hörspielwettbewerb und den 11. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb ist ausschließlich online möglich. Einsendeschluss ist der 1. Februar 2019.
Alle Informationen, die Teilnahmebedingungen und natürlich das Teilnahmeformular gibt es unter: https://hoerspielsommer-verein.de/wettbewerbe/

 

Der Hörspielsommer e.V. schreibt als Veranstalter des bedeutendsten und langlebigsten Hörspielfestivals seit 15 Jahren Wettbewerbe aus, die sich dem Hörspiel widmen und besonders freie Hörspielmacher*innen und den Nachwuchs fördern. Seit 2003 lässt der Leipziger Hörspielsommer die Stadt einmal jährlich zum wichtigsten Treffpunkt für die deutschsprachige Hörspielszene werden.

Ansprechpartnerin: Marie Wolff, 0151 11130006, presse@hoerspielsommer.de

Die Pressemitteilung als PDF.