17. Leipziger Hörspielsommer im Richard-Wagner-Hain Leipzig

2018 – 16. Internationaler Hörspielwettbewerb

Jury

Christina Baron, Kai Grehn und Carsten Schneider

 

Preisträger*innen

Kategorie: BESTES DOKUMENTARISCHES HÖRSTÜCK
„Wie schmeckt nochmal Zuhause“ von Silvia Liebig

Kategorie: BESTES KURZHÖRSTÜCK
„Das Haus“ von John Sauter

Kategorie: BESTES LANGHÖRSPIEL
„Das Leben – ein Fest“ von Bettie I. Alfred

 

Lobende Erwähnungen der Jury

„Drache Druuk und die schreckliche Prinzessin“ von Manuel Nedde und „Wir – Viele“ Pauline Jacob

Die Vorauswahl des 16. Internationalen Hörspielwettbewerbs wurde auch dieses Jahr veröffentlicht. Die Kassette mit dem Downloadcode erhaltet ihr bei uns, schreibt uns eine Mail an info@hoerspielsommer.de. Mit eurem Kauf unterstützt ihr direkt den Hörspielsommer e.V.!

 

Nominierungen

Ellen Nedde-Jahn, Manuel Nedde: Drache Druuk und die schreckliche Prinzessin
Pauline Jacob: Wir – viele
Silvia Liebig: Wie schmeckt nochmal zu Hause? – Ein akustischer Ausflug durch Raum und Zeit
Stephan Dorn: Schockspüle
Dominique Wollniok: Dominique, du gehst nicht rückwärts – Die vergessenen Talente
Judith Geffert: Der Kurier
Marcel Remy: Darkride
Alma Maya Ernst: Identität
Matthias Hofer: Barhof – Worüber man nicht spricht, daran ändert sich nichts
Bettie I. Alfred: Das Leben – Ein Fest
Martin Zell: Grenzen
Edda Reimann: Pornotopia: Eine Kartografierung pornografischen Neulands
Helmut Hostnig: Vogel auf dem Leim: Abschied mit drei Stimmen
Christin Dross: Wolle und der Sommer
Mariia Merkulova: Die neugierigen alten Frauen
Claudia Falk: Altwerden ist nichts für Ponyhofbesucher
John Sauter:  Das Haus
Philipp Peters: Hackerradio
Silas Hintze: Justus Oldekop und der Hexenwahn
Marcel Remy: Aurale Entfremdung – Eine hörbare Interpretation von Franz Kafkas Heimkehr
Ester Alzate Romero: Schuld
Mara May: Gibberish Wispers